12828434_10207835537358869_7726766519601704673_o.jpg

 

Lara Minerva

Kontakt

E-Mail: laraminerva.art@gmail.com 

Website: www.laraminerva.com

Instagram: @lara.minerva 

Facebook: @lara.minerva.berlin

Vita

Lara Minerva ist eine Collage-Künstlerin mit Deutschen und Griechischen Wurzeln. Sie ist 1992 in Berlin geboren, wo sie noch immer lebt und arbeitet. Die Werke der Künstlerin sind geprägt von ihrem Interesse für die menschliche Psyche und ihrem Studium der Psychologie. Bilder aus Büchern, Zeitschriften oder Kooperationen mit Fotografen, kombiniert sie ohne digitale Manipulation zu metaphorischen Räumen, in die der Betrachter imaginativ eintreten kann, um dort die dargestellte Gefühlswelt zu erleben. Diese Gefühlswelten sind teilweise autobiografisch inspiriert,  teilweise durch das wiederholte Hören und Einfühlen in ausgewählte Musikstücke. Eine große Inspirationsquelle sind Opern, aber auch Musikstücke aus anderen Gernres z.B. Jazz, Rock, Elektonische Musik.

Lara Minerva's Collagen werden als außergewöhnlich sinnlich und zart empfunden und wecken in den Betrachtern Gefühle, aber auch tiefergehende Gedanken.

Laras Collagen wurden bereits in verschiedenen Galerien im In- und Ausland ausgestellt und sind mittlerweile Bestandteil von Kunstsammlungen u. a. in New York und Berlin. Im September diesen Jahres hat sie zum ersten Mal ihre Collagen in New York in ausgestellt.

Ausstellungen

> Uncommon Beauty, 208 Bowery, New York, U.S.A, 2017

> Mensch im Schatten (48 Stunden Neukölln), Ungeheuer, Berlin, Germany 2017

> Bardo, Aquabit Gallery, Berlin, Germany, 2017 

> Cutting Edge, CoGalleries, Berlin, Germany, 2017

> Lara Minerva X Temper Berlin, Studio 183, Berlin, Germany, 2017

> Weihnachtsausstellung der Stiftung Starke, Löwenpalais, Berlin, Germany, 2016

> London Fashion Week Exhibition, The Apartment, London, Great Britain, 2016

> GlueHeads #4, Scotty Enterprises - Kunstverein, Berlin, Germany, 2016

> Nix wie Nixxen, Künstlerhaus 19 Schlachtensee, Berlin, Germany, 2015

> Minimal Collagen, Alternativ Gallery, Berlin, Germany, 2015

> Schnipseljagd & fette Beute (48 Stunden Neukölln), Berlin, Germany, 2015

 

Publikationen

> Interview, RedMilkMagazine, online, 2017

> Interview, i-D Germany, online, 2017

> Article Feature, Maybe Okay, online, 2016

> Article Feature, SeaFoam Magazine, online, 2016

> Collaboration with Arthouse perfumery, Folies à plusieurs, Berlin, Germany, 2015